Achte auf die Parameterkontrollleiste über der Treppenzeichnung; wenn die Werte grün sind, ist die Treppe komfortabel. In besonderen Situationen benutze die von unserem System bereitgestellten Empfehlungen zur Entscheidungsfindung.
Kopffreiheit mm
Wert >=  mm
Stufentiefe mm
Wert >=  - mm
Stufensteigung mm
Wert >=  - mm
Nutzbare Laufbreite mm
Wert >=  mm
Treppenformel mm
Wert >=  - mm

Vaata trepi pilti

0%

Preis

0.00 €

0.00 €

I-förmige

treppe

I-förmige Treppen

I-förmige Treppen, auch als gerade Treppen bekannt, sind im Vergleich zu L- und U-förmigen Treppen kostengünstiger. Auch die Messung und Installation von I-förmigen Treppen ist einfacher und mit geringeren Risiken verbunden, sodass sie auch für Bauherren mit mittlerer Erfahrung geeignet sind. Eine I-förmige Treppe ermöglicht es, im Raum einen einfachen und minimalistischen Stil zu schaffen oder, wenn die Treppe im Zentrum des Raumes platziert wird, als dominantes Element im Innenraumdesign zu fungieren.

Bei der Entscheidung für eine I-förmige Treppe sollte jedoch der zusätzliche Platzbedarf im Innenraum berücksichtigt werden. Im Vergleich zu alternativen Treppenformen sollte bei längeren I-förmigen Treppen auch die Sicherheit und die damit verbundenen Risiken in Betracht gezogen werden. Bei der Wahl der besten Treppenform ist es ratsam, sich unbedingt mit einem Architekten, Innenarchitekten oder einem Fachexperten von STAIR24 zu beraten, um die passendste Lösung zu finden.

Treppenrichtung

Treppeneigenschaften

Treppenwange

Treppenwangen

Treppenwangen sind das Haupttragwerk einer Treppe, auf denen die Stufen ruhen. Wangen können traditionell mit einer geraden Kantenform ausgeführt sein, in diesem Fall spricht man von klassischen Wangen, oder mit einer gestuften Kantenform, was als moderne Wangen bezeichnet wird. Bei unbehandelten, lackierten, geölten oder gefärbten Treppen bestehen die Wangen aus Leimholz, das aus einer vom Kunden gewählten Holzart hergestellt wird. Bei lackierten Treppen kann das Wangenmaterial entweder aus Leimholz bestehen oder aus Leimholz, das mit HDF-Material beschichtet ist.

Classic-Typ Wangen

Bei Classic-Typ Wangen werden die Treppenstufen zwischen den Wangen befestigt, in seitlich bearbeitete Zapfen. Die Verbindung zwischen der Treppenstufe und der Wange erfolgt über Schraubverbindungen. Vor der Montage der Treppenstufen werden die Zapfenlöcher bearbeitet, was nicht nur zur Verstärkung der Treppenkonstruktion beiträgt, sondern auch dazu dient, Knarzgeräusche durch Bewegungen der Treppenkonstruktionsteile zu vermeiden.

Moderne Typ Wangen

Bei Wangen des modernen Typs stützen sich die Treppenstufen auf mit Dübelverbindungen befestigte horizontale Oberkanten der Wangen. Gelegentlich wird für moderne Wangen auch der Begriff Sattelwangen verwendet.

Steigung

Bei offenen Treppen sind die Zwischenräume zwischen den Treppenstufen entweder offen oder aus Sicherheitsgründen teilweise mit einem Geländer geschlossen. Geländer können als Zusatzausstattung gewählt werden. Sie werden mit Schrauben unter die Treppenstufen montiert. Offene Treppen sind preislich günstiger als geschlossene Treppen und ermöglichen auch eine bessere Lichtverteilung im Raum. In vielen Ländern ist der maximale freie Abstand zwischen den Treppenstufen gesetzlich reguliert.

Ein wesentliches Konstruktionselement geschlossener Treppen sind die zwischen den Stufen angebrachten Setzstufen. Diese Setzstufen werden üblicherweise in der gleichen Farbe wie die Wangen und Pfosten der Treppe gestaltet. Wenn für die Setzstufen eine deckende Farbe gewählt wird, werden sie aus MDF-Platten hergestellt. Werden sie jedoch lackiert, gebeizt, geölt oder bleiben sie unbehandelt, werden die Setzstufen aus Leimholz gefertigt, das aus dem gleichen Holz und Qualitätsklasse wie die Treppenstufen besteht. Eine geschlossene Treppe ist konstruktiv stabiler und belastbarer als eine offene Treppe. Bei Bedarf ermöglicht eine geschlossene Treppe die Schaffung einer Raumunterteilung im Gebäude.

Offene Stufe

Positionierung der Handläufe

Die Platzierung der Treppengeländer sollte optimal im Hinblick auf Komfort und Sicherheit der Benutzer sein. Es ist wichtig, die Beweglichkeit der Treppennutzer und die nationalen Bauvorschriften des jeweiligen Landes zu berücksichtigen. Es ist entscheidend festzulegen, ob die Treppe einseitige oder beidseitige Geländer benötigt und wie die Befestigung der Geländer gelöst wird. Innenhalb des Gebäudes wird in der Regel ein Handlauf verwendet, der in die Wangen der Treppe eingelassen ist. Für den Außenbereich wird der Handlauf normalerweise mit Wandhalterungen an der Wand befestigt. Wenn die Treppe zwischen Wänden platziert ist, kann sie entweder ganz ohne Handlauf sein oder mit einseitigen oder beidseitigen Wandhalterungen versehen werden. Die Höhe der Handläufe wird als der Abstand zwischen der Vorderkante der Treppenstufe, die berührt wird, und der oberen Linie des Handlaufs gemessen. Der Standard für die Höhe der Handläufe beträgt laut Stair24 900 mm.

Handlauf Profil

Handlaufprofil

In der Auswahl finden Sie Treppengeländer mit quadratischem Profil Light, mit gebogenem oberen Abschluss Light R und mit Omega-Profil Classic. Treppengeländer werden in der Regel aus einem Material hergestellt, das ähnlich den Treppenstufen ist, und erhalten eine ähnliche Oberflächenbehandlung.

Kein Handlauf

Abschlussprofil

Abschlussprofil

In der Auswahl finden Sie Pfosten mit verschiedenen Endprofilen: minimalistische Light 4 und Light 8, pyramidenförmig mit Central-Spitze sowie speziell bearbeitete Design und Modern Varianten. Die Pfosten der Treppen werden üblicherweise in der gleichen Farbe wie die Wangen und Handläufe gestaltet.

No post

Geländerpfosten Profile

Balusterprofil

In der Auswahl finden Sie Handläufe mit quadratischem Profil Modern, aus rostfreiem Metall mit rundem Profil Steel round und aus Holz mit rundem Profil Wood round. Die Handläufe der Treppen werden üblicherweise aus einem Material hergestellt, das ähnlich den Wangen und Pfosten ist, und erhalten eine ähnliche Oberflächenbehandlung.

No post

Treppen
Materialien und Oberflächenfinish

Stufen und Handläufe

Bei der Auswahl des Materials für die Stufen und Handläufe sollte die Haltbarkeit, Wartungsfreundlichkeit und die Anpassung an den Interieur-Stil berücksichtigt werden. Die Stufen und Handläufe der Treppen werden in der Regel aus demselben Material hergestellt und erhalten eine ähnliche Oberflächenbehandlung.

Holz

Holz

Eiche

Das wohl meistgeschätzte Edelholz der nördlichen Hemisphäre. Es ist das Material der Wahl für Produkte, die ein dekoratives Aussehen und hohe mechanische Festigkeit erfordern. Der natürliche Farbton des Holzes variiert von graubraun bis dunkelbraun.

Holz

Esche

Wie die Eiche ein exklusives Schreinerholz. Es hat eine hervorragende Textur und sein natürlicher Farbton kann stark variieren (von weiß bis dunkelbraun).

Holz

Buche

Ein Schreinerholz mit guter mechanischer Festigkeit, mäßigem Preis, rosafarbener Tönung und geringer Textur. Eine gute Wahl für Treppen, um ein preiswertes und mechanisch widerstandsfähiges Produkt zu erhalten.

Holz

Kiefer

Ein in den nordischen Ländern weit verbreitetes Bau- und Tischlerholz. Es hat eine schöne Textur, verändert aber seine Farbe erheblich, wenn es UV-Licht ausgesetzt wird. Ein preiswertes Material für Treppen. Anfällig für mechanische Einwirkungen (es empfiehlt sich, die Treppen nicht mit Straßenschuhen zu betreten, und es besteht ein erhebliches Risiko von Kratzspuren bei Haustieren).

Abschluss

Abschluss

Unbehandelt

Abschluss

Klarlack

Abschluss

Weiße Beize 008-S + Lack

Abschluss

Weiße Beize 010-S + Lack

Abschluss

Braune Beize 018 + Lack

Abschluss

Braune Beize 2755-S + Lack

Abschluss

Schwarze Beize 888-S + Lack

Abschluss

Weiße Farbe RAL 9010

Holzsortiment

Holzsortiment

Premium

Fingerlose Lamellen, ausgewählt aus einem Material mit einheitlichem Farbton, dessen sichtbare Seite der Klasse A und die andere Seite der Klasse B entspricht.

Nicht keilgezinkte Lamelle.

Fingerlose Lamellen, ausgewählt aus einem Material mit einheitlichem Farbton, dessen sichtbare Seite der Klasse A und die andere Seite der Klasse B entspricht.

Holzsortiment

Natural

Astfreies Lamell ohne Fingerzinkung.

Holzsortiment

Smart

Ringmarkierte Latte, ausgewähltes Material mit einheitlichem Farbton, wobei die sichtbare Seite der Klasse A und die andere Seite der Klasse B entspricht.

Keilgezinkte Lamelle ohne Aststellen.

Ringmarkierte Latte, ausgewähltes Material mit einheitlichem Farbton, wobei die sichtbare Seite der Klasse A und die andere Seite der Klasse B entspricht.

Keilgezinkte Lamelle mit kleinen Aststellen.

Holzsortiment

Economy

Keilgezinkte Lamellen, Aststellen vorhanden, helle und dunkle Hölzer im gleichen Detail, wobei die besser sichtbare Seite der Klasse B und die andere Seite der Klasse C angehört.

Keilgezinkte Lamellen, Aststellen vorhanden, helle und dunkle Hölzer im gleichen Detail, wobei die besser sichtbare Seite der Klasse B und die andere Seite der Klasse C angehört.

Lamelle mit Keilzinkung und Aststellen.

Treppenwangen, Pfosten, Geländepfosten, Steigungen

Die Wangen, Pfosten, Holzhandläufe und Setzstufen der Treppe werden in der Regel ähnlich behandelt. Wenn transparente Oberflächenbehandlungsmaterialien wie Lacke, Beizen oder Öle verwendet werden, werden diese Treppenkomponenten auch aus verleimtem Holz derselben Holzart hergestellt. Alternativ können Treppenhandläufe auch aus Edelstahl gewählt werden.

Holz

Holz

Eiche

Das wohl meistgeschätzte Edelholz der nördlichen Hemisphäre. Es ist das Material der Wahl für Produkte, die ein dekoratives Aussehen und hohe mechanische Festigkeit erfordern. Der natürliche Farbton des Holzes variiert von graubraun bis dunkelbraun.

Holz

Esche

Wie die Eiche ein exklusives Schreinerholz. Es hat eine hervorragende Textur und sein natürlicher Farbton kann stark variieren (von weiß bis dunkelbraun).

Holz

Buche

Ein Schreinerholz mit guter mechanischer Festigkeit, mäßigem Preis, rosafarbener Tönung und geringer Textur. Eine gute Wahl für Treppen, um ein preiswertes und mechanisch widerstandsfähiges Produkt zu erhalten.

Holz

Kiefer

Ein in den nordischen Ländern weit verbreitetes Bau- und Tischlerholz. Es hat eine schöne Textur, verändert aber seine Farbe erheblich, wenn es UV-Licht ausgesetzt wird. Ein preiswertes Material für Treppen. Anfällig für mechanische Einwirkungen (es empfiehlt sich, die Treppen nicht mit Straßenschuhen zu betreten, und es besteht ein erhebliches Risiko von Kratzspuren bei Haustieren).

Abschluss

Abschluss

Unbehandelt

Abschluss

Klarlack

Abschluss

Weiße Beize 008-S + Lack

Abschluss

Weiße Beize 010-S + Lack

Abschluss

Braune Beize 018 + Lack

Abschluss

Braune Beize 2755-S + Lack

Abschluss

Schwarze Beize 888-S + Lack

Abschluss

Weiße Farbe RAL 9010

Abschluss

Schwarze Farbe RAL 9005

Holzsortiment

Holzsortiment

Premium

Fingerlose Lamellen, ausgewählt aus einem Material mit einheitlichem Farbton, dessen sichtbare Seite der Klasse A und die andere Seite der Klasse B entspricht.

Nicht keilgezinkte Lamelle.

Fingerlose Lamellen, ausgewählt aus einem Material mit einheitlichem Farbton, dessen sichtbare Seite der Klasse A und die andere Seite der Klasse B entspricht.

Holzsortiment

Natural

Astfreies Lamell ohne Fingerzinkung.

Holzsortiment

Smart

Ringmarkierte Latte, ausgewähltes Material mit einheitlichem Farbton, wobei die sichtbare Seite der Klasse A und die andere Seite der Klasse B entspricht.

Keilgezinkte Lamelle ohne Aststellen.

Ringmarkierte Latte, ausgewähltes Material mit einheitlichem Farbton, wobei die sichtbare Seite der Klasse A und die andere Seite der Klasse B entspricht.

Keilgezinkte Lamelle mit kleinen Aststellen.

Holzsortiment

Economy

Keilgezinkte Lamellen, Aststellen vorhanden, helle und dunkle Hölzer im gleichen Detail, wobei die besser sichtbare Seite der Klasse B und die andere Seite der Klasse C angehört.

Keilgezinkte Lamellen, Aststellen vorhanden, helle und dunkle Hölzer im gleichen Detail, wobei die besser sichtbare Seite der Klasse B und die andere Seite der Klasse C angehört.

Lamelle mit Keilzinkung und Aststellen.

Form der Treppenöffnung

UP

Die Treppenöffnung in der Zwischendecke, wo die Treppe verläuft und den Treppenaufgang bildet. Für eine gut begehbare und ausreichend geräumige Treppe ist eine optimal dimensionierte Treppenöffnung erforderlich. Es wird empfohlen, während der Gebäudeplanung die endgültige Entscheidung bezüglich des Treppenmodells, der Gehrichtung und der Abmessungen zu treffen.
Treppenöffnungen sind hauptsächlich entweder rechteckig oder L-förmig.

Abmessungen der Treppenöffnung

Höhenabmessungen der Treppenöffnung

Deckenstärke C

Höhe von Boden zu Boden H

2700 mm H = 300 mm C =
Muuda mõõtu
mm
Zwischenraum: - mm
*Standard:
mm
Muuda mõõtu
mm
Zwischenraum: - mm
*Standard:
mm

Länge Treppenöffnung

Öffnung Seite W1

Öffnung Seite W2

UP 3264 mm W2 = 1203 mm W1 =
Muuda mõõtu
mm
Zwischenraum -mm
*Standard:
mm
Muuda mõõtu
mm
Zwischenraum -mm
*Standard:
mm

Gehlinie von unten nach oben

Treppenparameter

Treppenmaße

Treppenlänge SL1

Treppenbreite SW1

UP 950 mm SW1 = 3580 mm SL1 =
Muuda mõõtu
mm
Zwischenraum -mm
*Standard:
mm
Muuda mõõtu
mm
Zwischenraum -mm